Seit einem Jahr sind wir dabei, auf unserem Grundstück Renovierungs- und Umbauarbeiten zu verrichten - Schritt für Schritt und Stück für Stück. Bei manchen Dingen, die gemacht werden müssen, kommen wir an die Grenzen unserer praktischen Fähig- und Möglichkeiten. Was machen wir in so einem Moment? Wir beten für Helfer in der Ernte ...

Segen pur

Vor kurzem hatten wir alle Finanzen für einen neuen Boden im Lifehouse zusammen, doch nun war die Frage: Wer kann diesen verlegen? Da bekamen wir Hilfe von einem Team aus Lindale, eine Stadt im Osten von Texas. Vier gestandene, handwerklich begabte Männer rückten übers Wochenende bei uns an, um unseren Boden zu verlegen. Sie haben so eine tolle Arbeit gemacht und uns damit schon sehr gesegnet! Aber nicht nur ihre Hände waren aus Gold, sondern auch ihre Herzen.


Reflektoren der Liebe Gottes

Schon morgens kamen sie mit strahlenden Gesichtern zum Frühstück, ermutigten jeden, dem sie begegneten und strahlten so viel Leben, Freude und Gelassenheit aus. Neben Worten der Ermutigung waren sie auch jederzeit bereit uns praktisch zu segnen. Einer der Männer fuhr spontan zum Baumarkt, um uns einen neuen Grill zu kaufen, den wir uns schon länger gewünscht hatten. Sie waren echte Reflektoren von Gottes Vaterherzen, und das gemeinsame Wochenende war für uns alle so ermutigend. So ist unser Gott - wir bitten ihn um Hilfe beim Bodenverlegen und er gibt uns Ermutigung auf allen Ebenen. Wenn wir uns ihm zur Verfügung stellen, gebraucht er nicht nur unsere Hände, sondern auch unsere Herzen, sodass sie anderen zum Segen werden. Hände, Herzen und unser ganzes Sein aus Gold!
     
Nach oben
Wir setzen für eine komfortable Webseitennutzung Cookies ein. Mit der Nutzung unserer Webseite erklärst du dich damit einvestanden, dass wir Cookies verwenden.