Falls Du das ‘House of Moses’ im Slum während den Schulferien finden willst ist das ganz einfach! Immer dem Lärm folgen. Wenn über 30 Kinder auf einem Haufen sind, singen, von Jesus hören, basteln und spielen kann man das nicht verpassen. Solche Zeiten bringen Kinder zum Lachen - und noch viel mehr!

slum 09

Ferien!

Wenn die Grundschule auf der anderen Seite des benachbarten Kanals für die Ferien schließt gibt es für die Kinder im Slum nicht viel, was sie machen könnten. Entsprechend groß ist der Zulauf, wenn wir unser Ferien-Camp für Kinder und auch Jugendliche im ‘House of Moses’ anbieten. Rund 25 Kinder nehmen teil während weitere durch Fenster und Türen hereinschielen. Was sie finden ist ein buntes Programm aus Anbetungsliedern, Geschichten über Jesus, Workshops, Spielen, Essen und jeder Menge Spaß! Gute Ernährung ist im Slum eher selten, aber im ‘House of Moses’ bleibt keiner hungrig. Da ist genug Essen für die Kinder und auch die Nachbarn da.
 
slum 03  slum 04

slum 06  slum 07

Schön wird’s!

In den vergangenen 18 Monaten ist unser Team regelmäßig in die Wohnsiedlung gekommen um Anwohner kennen zu lernen, ihnen das Evangelium zu erzählen und mit Familien zu beten. Als wir anfingen nach einem geeigneten Ort zu suchen um ein besseres Freizeitangebot für die Kinder anbieten zu können wurde uns eine Hütte neben einem kleinen Geschäft angeboten. Nachdem wir dort gebetet und angebetet hatten war uns klar: Das lassen wir uns nicht entgehen! Das bedeutete dann den Boden zu reparieren, Strom und Licht zu installieren und dann auch die Toilette wieder ans Abwasser anzuschließen.

slum 08  slum 12

slum 15  slum 14
 
Die Männer aus dem ‘Shelter’ und Freunde halfen uns in vielen Stunden bei der Instandsetzung oder beim Müllsammeln rund um die Hütte. So wurde das ‘House of Moses’ zu einem schöneren und besseren Ort um die Kinder aus der Siedlung zum Kinderprogramm einladen zu können und ein Licht in der Nachbarschaft zu sein.

Das Team

slum 10
Amber mit On und Game (v.l.)

Das hier ist unser Kernteam für die Einsätze und Aktionen im Slum: Amber hat ein Herz für zerbrochene Leute - bei ihr kann man sehen wie sie nach Jesaja 61 ‘die, die zerbrochenen Herzens sind, verbindet’. On und ihr Ehemann Ney haben selbst eine kleine Tochter. Im Slum investiert On in die Kinder, die bisher nicht die Aufmerksamkeit und Geborgenheit bekommen, die eigentlich brauchen. Game hat Gott selbst sehr persönlich als himmlischen Vater erlebt und gibt immer wieder Zeugnis wie Jesus sein Leben verändert hat und ihm Hoffnung und Perspektive für die Zukunft gegeben hat.
Zusammen sind die drei ein echtes Energiebündel und sind eine Ermutigung für unseren Slumdienst und alle, die das Team unterstützen. Mittlerweile wird Ambers Team regelmäßig von anderen Helfern unterstützt oder ergänzt die regelmäßig oder für einzelne Events mit uns in den Slum gehen.

slum 13  slum 05

Du willst den Slumdienst unterstützen, weißt aber noch nicht wie? Über folgenden Link erreichst Du unsere Spendeninformationen. Gerne stellt HELP International auch eine Spendenbescheinigung aus, wenn die Postanschrift mitgeteilt wird.
     
Nach oben
Wir setzen für eine komfortable Webseitennutzung Cookies ein. Mit der Nutzung unserer Webseite erklärst du dich damit einvestanden, dass wir Cookies verwenden.