Mit über 100 Leuten, die alle rote T-Shirts trugen, sind wir s-förmig eine Route durch Tondo gelaufen und haben Gottes Liebe und Macht zu retten laut proklamiert: «Jesus ist Herr! Hesus Hari ng Tondo! Jesus alone!« Jemand hatte den Eindruck, dass der Himmel offen sein und das Licht Gottes direkt in die Finsternis strahlt. Auf einem kleinen Transporter haben wir die Band untergebracht, die dem Marsch vorangefahren ist. Durch ein offenes Mikrofon konnt jeder die Anbetung während des Marsches mitgestalten. Da waren Jesus-Rufe ... Freude, Jauchzen und Lachen. Die ganze Zeit über haben wir Banner geschwungen, während wir durch den Slum gelaufen sind, vorbei an Marktplätzen, Wohngebäuden und kleinen Shops. Inmitten des Marschs tanzten auf einam alle fröhlich durch die Straßen und habe nicht aufgehört, Jesus als König der Könige zu erheben!

Tondo4Jesus 12

Der Freudenzug

Nach dem zweistündigen Marsch kamen wir auf einem Basketball-Feld inmitten eines Wohngebiets von Wolkenkratzern unmittelbar neben Smokey Mountain an. Jayson erzählte sein Zeugnis, wie Jesus ihn aus den Klauen der Finsternis und schwerer Drogensucht befreit und sein Leben ganz und gar wiederhergestellt hat. Während er erzählte, wurden Leute von Furcht befreit und Hoffnung breitete sich auf dem Platz aus. Menschen unterschiedlicher Nationalität, aus verschiedenen Gemeinden und jeden Alters waren zusammengekommen, um den Namen Jesus zu erheben und gemeinsam dafür zu stehen, zu beten und zu glauben, dass Tondo verändert wird - TONDO4JESUS!

Tondo4Jesus 16

Vor allem anderen

Als wir im Januar unsere Gebets- und Fastenwoche hatten, sprach Gott zu uns über den Tondo Worship March ... und von da aus haben wir angefangen zu planen. Wir haben uns mit Gemeinden in Verbindung gesetzt, uns eine Route überlegt und die Plätze gebucht. Wir haben geworben und Leute mobilisiert, T-Shirts und Banner gedruckt, eine PA gemietet und vieles mehr. Aber vor allem andren haben wir an der Vision im Glauben festgehalten, dass Gott Veränderungen für diesen Ort möchte und so das gesamte Event mit Gebet und Fasten vorbereitet. Und im Zuge dessen haben wir gleich noch zwei Evangelisationsabende mit Walter Heidenreich eingebaut.

Tndo4Jesus 03

Als erstes haben wir den Platz von allem Müll befreit. Und dann ging's los: wir haben die Leute aus der Nachbarschaft eingeladen, mit den Kids gespielt, die über und über mit Dreck verschmutzt waren, aber so ein wunderschönes Lächeln haben. Keiner von uns hat je ein solches Event vorbereitet - wir waren also sehr »grün hinter den Ohren«, haben aber wunderbare Hand in Hand gearbeitet. Zusammen haben wir in einem Imbiss gegessen, dicht gedrängt mit vielen anderen auf dem Boden geschlafen. Die ganze HELP Philippines-Gemeinschaft war auf den Beinen ... nur die Wachhunde sind zu Hause geblieben. In diesen wenigen Tagen wurde Gott verehrt und wir stehen wirklich voll Ehrfurcht vor dem, was er getan hat. Seine Augen wachen wirklich über diesem Ort und er krönt die Menschen mit Schönheit.

Tondo4Jesus 08

Einfluss

Wir glauben, dass dieser Event einen großen geistlichen Einfluss ausgeübt hat. Die Gegenwart Gottes wirkt immer Veränderung!!!
Im Eingang eines Gebäudes fragte eine Frau: »Wie geht das denn nun wirklich mit dieser Veränderung? Ich habe all diese Zeugnisse gehört und habe Hoffnung bekommen, für meinen alkoholabhängigen Mann zu glauben.« Viele haben das Gebet mitgesprochen, in dem sie Jesus ihr Herz öffnen - einige leise, andere laut. Mit unserem Gott ist gar nichts unmöglich!

Galerie

     
Nach oben
Wir setzen für eine komfortable Webseitennutzung Cookies ein. Mit der Nutzung unserer Webseite erklärst du dich damit einvestanden, dass wir Cookies verwenden.