Wenn ganz normale Menschen alles hinter sich lassen, um ihr ganzes Leben für Gott und seine Anliegen einzusetzen, ist Unmögliches möglich. Seit 30 Jahren ist der Dienst von HELP-FCJG Wien ein Ort, an dem Gottes Wunder unübersehbar sind. Süchtige werden frei, geistliche Leiter werden ermutigt, die Einheit unter den Christen wächst, Österreich und die Nationen werden gesegnet.
Hier erzählen geistliche Leiter aus Österreich, wie der Dienst von HELP-FCJG Wien für sie persönlich, ihren Dienst und ganz Österreich zum Segen geworden ist.

Harald Höllermann

Harald Höllermann 2

»Unsere Freunde von HELP-FCJG Wien sind ein wahrer Segen für Wien und für uns. Wir schätzen ihre Lebensfreude, Gastfreundschaft und Hilfsbereitschaft, aber vor allem ihre Liebe zu Jesus und ihre Leidenschaft, Seinen Namen bekannt zu machen. Wir freuen uns auf weitere 30 Jahre mit euch! :-)
Viel Segen,
Harald Höllermann (Leiter Jugend mit einer Mission Österreich)

Sascha Becker

Sascha Becker

»Noch bevor ich nach Wien kam, wies mich ein Bruder darauf hin, die FCJG aufzusuchen. Dies war gar nicht schwer, denn bei einem ersten Treffen der Evangelischen Allianz, kam ich über den Infostand der FCJG mit Paul Maurer in Kontakt. Später durfte ich auch Franz und seine liebe Frau Melanie kennenlernen. Seit ich in Wien bin, empfinde ich eine große Verbundenheit zu den Geschwistern, ja mehr noch, die FCJG ist für mich Familie geworden. Ein Ort des Auftankens, des Anbetens und der beständigen Suche nach dem Reich Gottes. Die FCJG ist ein starker Brückenbauer und Vernetzter im Volk Gottes. Viele junge Menschen haben dort Erneuerung und Zurüstung erfahren. Die FCJG ist ein großer Segen für die Stadt. Wenn es euch nicht geben würde, dann müsste man euch erfinden. Der Herr Jesus segne weiterhin euren Weg und dass noch viele Menschen durch euren Dienst gesegnet werden.«
Sascha Becker (Leiter CVJM Wien)

Karl Peloschek

karl peloschek web mini

»Wenn ich zurückdenke an die Anfänge der FCJG in Wien und wie Gott die Türen geöffnet hat, um den Dienst an den Bedürftigen und Abhängigen zu etablieren, empfinde ich große Freude. Noch intensiver erkenne ich Gottes Handschrift in diesem Werk, wenn ich mir die Entwicklung bis heute ansehe. Da ist der Vers in der Bibel nicht mehr nur ein Vers, wenn ich lese: »Gott ist mein Versorger.« Ein Dienst, der in Wien nicht mehr wegzudenken ist. Gottes Segen und viel Erfolg auch für die Zukunft.
Pastor Karl Peloschek (Christen in Wien)

Günter Körber

IMG 8107

»Es freut mich, dass es die FCJG schon 30 Jahre in Wien gibt und unser Herr Jesus schon vieles durch eure Arbeit in Wien bewirken konnte. Vor allem unsere gemeinsamen evangelistischen Einsätze haben mich immer sehr ermutigt und ich danke euch an dieser Stelle für alles Mittragen und Mitbeten betreffend unseres gemeinsamen Anliegens, Gottes Wort zu den Menschen dieser Stadt zu tragen. Ich und alle Freunde und Mitglieder der EA Wien wünschen euch Gottes reichen Segen, Ausdauer und Kraft für eure zukünftige Arbeit.«
Günter Körber (Obmann Evangelische Allianz Wien)

Gerhard Kisslinger

326216 Gerhard Kisslinger

»Als Vienna Christian Center gratulieren wir der FCJG ganz herzlich zu ihrem 30-jährigen Jubiläum! Wir freuen uns, dass es euch gibt und haben in diesen Jahren schon manche fruchtbare Zusammenarbeit erlebt. Euer Einsatz ist immer ermutigend und erfrischend!«
Pastor Gerhard Kisslinger (Vienna Christian Center)
     
Nach oben
Wir setzen für eine komfortable Webseitennutzung Cookies ein. Mit der Nutzung unserer Webseite erklärst du dich damit einvestanden, dass wir Cookies verwenden.