Unterstützung

Praktisch
Auch bei HELP Philippinen gibt es natürlich viele Möglichkeiten, unsere Dienst zu unterstützen. Du kannst ganz praktisch bei einem unserer Teams mit einsteigen. Ob renovieren oder Straßeneinsatz ... deine Hilfe ist willkommen.
mehr...

Finanziell
Natürlich werden bei einem missionarischen Dienst wie HELP immer Finanzen benötigt. Allein unsere Drogenreha verbraucht 500 Kilo Reis pro Monat! All unsere Dienste wären nicht möglich ohne die treuen Spender, die fest zu uns stehen. Der Lohn für das Investment sind z.B. strahlende Gesichter von Kindern, die früher ein Leben in Not auf der Straße geführt und heute ein Zuhause haben.
mehr...

Gebet
Es heißt, ein Missionar besteht aus drei Personen: Einger geht, einer gibt und einer betet. In diesem Sinne sind wir auch sehr dankbar für jeden, der im Gebet hinter uns stehen. Wenn ihr für ein Team oder für HELP generell beten wollt, könnt ihr gerne über unser Hauptbüro Kontakt mit uns aufnehmen. Ihr könnt euch auch über die verschiedenen Rundbriefe unserer Teams oder das HELP-Info informieren.
mehr...