Über uns

HELP International e.V. wurde 1992 gegründet und ist ein Projektverein des FCJG Dachverband e.V. (Freie Christliche Jugendgemeinschaft) in Lüdenscheid, der die weltmissionarischen Dienste und Arbeiten der FCJG betreut.

thumb LuedenscheidBeauftragung
Der Verein investiert sich in die persönliche Betreuung von Leitern, übersieht die Verwaltung der ausländischen Dienste und führt Konferenzen, Seminaren usw. durch, die die Ziele und den Zweck des Vereins unterstützen - zumeist in Kooperation mit der FCJG Lüdenscheid sowie anderen Missionswerken.

 

 

Des weiteren kümmert sich HELP International e.V. um die Zurüstung, Aussendung und Betreuung von Kurz- und Langzeitmissionaren und fördert die Gründung neuer Dienstzweige.

Von Anfang an war unser Ziel, dem Missionsbefehl Jesus in Matthäus 28 folge zu leisten und den vielschichtigen Nöten der Menschen durch sozial-missionarische Dienste zu begegnen. Zu Schwerpunkten entwickelten sich Drogenrehabilitation, Straßenkinder-, Gefangenen- und Obdachlosenarbeit.

thumb ShuheEntwicklung
Bisher sind ca. 100 langfristige Mitarbeiter in acht Länder nach Asien, Europa und in die USA ausgesandt und viele einheimische Mitarbeiter gewonnen worden. Überall werden Armen, Bedürftigen und insbesondere Straßenkindern gedient. Sie erleben Heilung - körperlich, seelisch und emotional - und Begleitung bei der Wiedereingliederung in die Gesellschaft.


thumb MotorradFakten
Seit Bestehen von HELP International e.V. wurden 564 Tonnen Hilfsgüter in Krisengebiete gebracht, dort verteilt und finanzielle und praktische Hilfe geleistet, z.B. in die Mongolei, ins Erdbebengebiet der Türkei, ehemalige Jugoslawien, nach Afghanistan sowie in andere Länder. Durch Konferenzen und Seminare wurden ca. 15.000 Teilnehmer erreicht, von denen über 1.200 an Kurzzeiteinsätze teilgenommen haben.